Mein erstes Jahr bei Conciso

Foto des Autors
Manfred Schneider

In diesem Artikel gebe ich Euch einen kurzen Einblick in mein erstes Jahr bei Conciso: Weshalb habe ich mich für Conciso entschieden? Wie verlief der Einstieg in das Projektgeschäft? Mehr dazu erfahrt Ihr im Artikel.

Ich bin Manfred Schneider und seit mehr als einem Jahr IT-Berater und DevOps-Engineer bei Conciso. Nachdem ich bisher stets zu fest vorgegebenen Arbeitsbedingungen arbeitete, weiß ich noch, wie sehr ich mich auf den Start bei Conciso freute. Schon aus den Einstellungsgesprächen ging hervor, dass hier alle eine offene und durch flache Hierarchien gekennzeichnete Unternehmenskultur leben. Mit diesem Artikel gebe ich Euch einen kurzen Einblick in mein erstes Jahr bei Conciso.

Weshalb Conciso? 

Auslöser für die Suche nach einer neuen Arbeitsstelle war mein Umzug von Essen nach Dortmund. Dabei fiel mir Conciso während meiner Suche als moderner Arbeitgeber auf. In den persönlichen Gesprächen haben meine künftigen Kolleg:innen betont, dass Weiterentwicklung in meinem bevorstehenden Job als DevOps-Engineer von enormer Bedeutung ist. Wichtig ist ebenfalls, sich Wissen über neue Technologien anzueignen sowie eigenständig und verantwortungsvoll mit den Kunden zusammenzuarbeiten. Neben hohen Erwartungen punktete Conciso mit zahlreichen Vorteilen, beispielsweise mit:

  • modernem Bürogebäude sowie moderner Arbeitsausstattung 
  • flexiblen Arbeitszeiten 
  • mobiler Arbeit 

Die Arbeitsbedingungen haben meinen Erwartungen an einen modernen IT-Job exakt entsprochen.  

Realität als DevOps-Engineer

Vor meinem offiziellen Einstieg konnte ich einen Teil des Teams bei einem zünftigen Biergartentreffen kennenlernen. Dabei sind sowohl das Bier, die Brezeln als auch meine zukünftigen Kolleg:innen positiv aufgefallen 😉

Der Einstieg bei Conciso lief von Anfang an unkompliziert und kollegial ab. Nach der Einrichtung der Hardware ging es sofort an das Thema Weiterbildung: mit offiziellen Kursen von Microsoft sowie mit von Kolleg:innen bereitgestellten Lernbausteinen.  

Das erste Projekt ließ nicht lange auf sich warten – und auch die damit einhergehende Nervosität nicht. Gemeinsam mit drei weiteren Kollegen habe ich mit der Programmierung eines Greenfield-Projektes begonnen. Das Projekt ist inzwischen abgeschlossen.  

Rückblickend waren Größe und Anforderungen für ein erstes Projekt perfekt: Aufgrund des verhältnismäßig kleinen Projektes hatte ich stets einen guten Überblick. So konnte ich gut in das für mich neue Feld der Projektarbeit einsteigen. Darüber hinaus waren von Beginn an ein unkomplizierter Umgang und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Senior-Entwicklern gegeben. 

Die nächsten zwei Projekte folgten schnell. Während ich in einem Projekt bereits fest eingeplant war, konnte ich beim anderen den gesamten Bewerbungsprozess durchlaufen: Angefangen von der Erstellung meines Beraterprofils bis hin zu Auswahlgesprächen mit dem Kunden. Alle diese Punkte waren neu für mich und brachten mir viele Erfahrungswerte.  

Neben Kundenprojekten habe ich innerhalb meines ersten Jahres auch interne Projekte begleitet. Beispielsweise habe ich mit der Einführung eines Asset Managements und enbl.it als Confluence-Tool zur Weiterentwicklung von Conciso beigetragen.

Bislang wurden meine Erwartungen mehr als erfüllt. Insbesondere die aktive Weiterbildung von Mitarbeitenden und die Möglichkeit eines unabhängigen Arbeitens sind nicht nur leere Schlagworte, sondern werden hier aktiv gelebt

Letztendlich ist das Projektgeschäft ein hartes Geschäft, das durch vielfältige Anforderungen und hohen Zeitdruck geprägt ist. Durch regelmäßige Workations, Offsites, Mitarbeitendenversammlungen sowie After-Work-Events setzen wir alles daran, dass die Arbeit Spaß macht, man sich mit dem Unternehmen identifiziert und dementsprechend gerne für Folgeprojekte einsetzt. 

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr bei Conciso! 

Einblick:

Das Conciso Offsite

In diesem Video erfahrt Ihr:

  • Wie unsere Kolleg:innen die regelmäßigen Offsites wahrnehmen
  • Was wir bei einem solchen Event genau machen
  • Und was das Besondere an Conciso ist

Interesse geweckt?

Du möchtest mehr über Conciso als Arbeitgeber erfahren? Dann schau gerne auf unserer Jobs-Seite oder unserem LinkedIn-Kanal vorbei.

Zu unseren offenen Stellen geht es hier. Gerne kannst Du Dich auch initiativ bei uns bewerben!

Das könnte Dich auch noch interessieren

Foto von Rising Digital Pitch Days: Sebastian Neus und Christoph Schubert (v. l. n. r.).

4 Erfolgsfaktoren: Wie Unternehmer auch schwierige Zeiten überwinden

Wie kann man als Unternehmer langfristig erfolgreich sein? Diese und weitere Fragen beantwortet Sebastian Neus im Folgenden ...
Team-Arbeit: Zu sehen sind Britta, Laura und Tatiana (v. l. n. r.). Bildnachweis: Oliver Schumacher - ImageKollektiv

Frauen in der IT

Business Consultant und Expertin für User Experience: Britta Krause spricht über ihre Berufswahl ...
Sieben Fragen zu Conciso Offsites

Sieben Fragen zu Conciso Offsites

Unser Talent Manager Patrick Schneider hat mit unserem Geschäftsführer Jens Trompeter ein kleines Interview geführt, um euch weitere Einblicke in ...