Frauen in der IT – Irisa Limani

Foto des Autors
Irisa Limani

In dieser Beitragsreihe stellen wir euch diverse Conciso-Kolleginnen vor. Nach Laura Sundara (Expertin für Anforderungsmanagement und UX/UI) und Britta Krause (Business Consultant und Expertin für UX) nimmt euch dieses Mal Irisa Limani (Software-Entwicklerin) mit.

Unsere Kolleginnen Britta Krause, Irisa Limani und Tatiana Mikhaylova (v.l.) während einer Besprechung.
Unsere Kolleginnen Britta Krause, Irisa Limani und Tatiana Mikhaylova (v.l.) während einer Besprechung.

Der Anteil von Frauen in der IT ist vergleichsweise gering. Auch wir möchten mehr Frauen für uns gewinnen. Daher nimmt euch Irisa Limani, Software-Entwicklerin bei Conciso, mit. Sie berichtet von ihren Aufgaben, ihrer persönlichen Motivation und ihren Zielen als Software-Entwicklerin bei Conciso. Gestaltet gemeinsam mit ihr die Zukunft der Technologie!

Wie sieht dein Arbeitsfeld bei Conciso aus?

Nach meinem Studium für angewandte Informatik an der Ruhr-Universität Bochum bin ich bei Conciso als Software-Entwicklerin eingestiegen. Mein Fokus liegt auf der agilen Software-Entwicklung mit Frontend-Technologien sowie auf der Mobile App-Entwicklung und dem Release-Management.

Weshalb hast du den Beruf der Software-Entwicklerin gewählt?

Bereits in meiner Kindheit habe ich ein starkes Interesse an Technologien und Computern gezeigt. Ich war immer neugierig, wie Dinge funktionieren, und hatte Spaß daran, kreative Lösungen zu finden.

Ein motivierender Faktor für das Studium der Informatik war für mich die Möglichkeit, an neuen Ideen und Projekten mitzuwirken, die die Zukunft der Technologie und der Gesellschaft prägen können. Die Informatik als sich stetig weiterentwickelndes Feld ermöglicht uns, fortwährend Neues zu lernen und uns weiterzuentwickeln. Dieser konstante Lernprozess ist für mich persönlich motivierend und herausfordern.

Wieso kannst du Conciso als Arbeitgeber empfehlen?

Als Junior-Software-Entwicklerin ist es mir wichtig, Feedback von erfahrenen Entwickler:innen einzuholen und gezielt an meinen Schwächen zu arbeiten, um kontinuierlich Fortschritte zu machen.

Ein großer Pluspunkt bei Conciso ist die offene und kollaborative Unternehmenskultur. Hier wird Teamwork und der Austausch von Wissen und Ideen gefördert, was zu einer positiven und inspirierenden Arbeitsatmosphäre führt.

Zudem fördert Conciso die persönliche Entwicklung der Mitarbeiter:innen. Es gibt regelmäßige interne Schulungen, um unsere Fähigkeiten stets auf dem neuesten Stand zu halten und uns weiterzuentwickeln. Das war mir als Juniorin sehr wichtig.

Neben den beruflichen Aspekten bietet Conciso auch eine angenehme Work-Life-Balance. Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Remote-Arbeit ermöglichen es mir, meine beruflichen Verpflichtungen mit meinen persönlichen Bedürfnissen in Einklang zu bringen.

Wie sehen deine Ziele aus?

Ich möchte meine Kenntnisse in der Software-Entwicklung und dem UI/UX Design weiter ausbauen, um mich zu spezialisieren:

  • Zur Erweiterung meiner Kenntnisse in der Software-Entwicklung plane ich, mich auf verschiedene Programmiersprachen und Technologien zu konzentrieren, die in der Branche gefragt sind.
  • Parallel dazu werde ich mich mit UI/UX Design beschäftigen. Mir ist wichtig, über ein solides Grundverständnis für UX-Methoden und -Prinzipien zu verfügen. So kann ich mein Verständnis für die Bedürfnisse und Anforderungen der Benutzer:innen weiter vertiefen.

Nach Absprache mit meinen Mentoren habe ich die Zertifizierung CPUX-F (Certified Professional for Usability and User Experience – Foundation Level) erfolgreich absolviert. Diese Zertifizierung hat meine Motivation gestärkt, meine Kenntnisse in diesem Bereich zu vertiefen.

Als Nächstes plane ich, die Zertifizierung CPUX-DS (Certified Professional for Usability and User Experience – Designing Solutions) zu erreichen. Diese Zertifizierung wird es mir ermöglichen, meine Fähigkeiten im Bereich UI/UX Design auszubauen und mich mit fortgeschrittenen Designkonzepten und -techniken vertraut zu machen.

Warum kannst du anderen Frauen empfehlen, in die IT zu gehen?

Mein Job ist abwechslungsreich, kreativ und erfüllend. Die Berufsmöglichkeiten in der IT sind vielfältig:

Eine Entwicklerin zu sein bedeutet viel mehr als „nur“ zu programmieren. Du darfst auch kreativ sein! Wir geben Ideen ein Gesicht und setzen uns mit Benutzer:innen, ihren Wünschen und Erwartungen auseinander. Bei Conciso haben wir die Möglichkeit, an spannenden Projekten zu arbeiten, bei denen wir innovative Software-Lösungen entwickeln und an der Gestaltung der digitalen Zukunft mitwirken können.

Ein weiterer Grund in die IT zu gehen, ist die weibliche Perspektive in die Welt der Programmierung zu bringen.

“Die Vorteile von Teams, die Diversität verkörpern, sind groß. Jede, die sich für diesen Weg entscheidet, erleichtert den Weg für die Nachfolgerinnen.”

Irisa Limani, Software-Entwicklerin bei Conciso

>Weitere Frauen in der IT: Lest in diesem Wissensbeitrag, weshalb sich Britta Krause (Business Consultant und Expertin für User Experience) für die IT und Conciso entschieden hat.

Britta Krause, Tatiana Mikhaylova und Irisa Limani (v.l.) während eines Scrum-Plannings.
Britta Krause, Tatiana Mikhaylova und Irisa Limani (v.l.) während eines Scrum-Plannings.

Gibt es Kund: innen, die überrascht sind, wenn eine Frau ihre IT-Probleme löst?

Nein, bislang nicht. Die meisten von ihnen sind primär an einer effizienten und zuverlässigen Lösung für ihre technischen Herausforderungen interessiert.

Ich bin überzeugt, dass Kompetenz und Expertise nicht vom Geschlecht abhängen und dass Frauen gleichermaßen in der Lage sind, IT-Probleme zu lösen. Mein Ziel ist es, Kund:innen weiterhin mit meinem Fachwissen und meiner Fähigkeit zur Problemlösung zu beeindrucken, unabhängig von Geschlechterstereotypen.

Das könnte Dich auch noch interessieren

Foto von Offsite Days: Zu sehen sind Hassan, Caner, Can und Ahmad (v. l. n. r.).

Das Conciso-Ausbildungsprojekt

In diesem Artikel erklärt IT-Berater Can, wie das interne Ausbildungsprojekt aufgebaut ist und sich entwickelte. Er zeigt, wie er in ...
Sieben Fragen zu Conciso Offsites

Sieben Fragen zu Conciso Offsites

Unser Talent Manager Patrick Schneider hat mit unserem Geschäftsführer Jens Trompeter ein kleines Interview geführt, um euch weitere Einblicke in ...
Foto von Rising Digital Pitch Days: Sebastian Neus

Digitalisierung als Haltung

Unternehmen müssen sich im Zuge der Digitalisierung neu aufstellen. Dabei werden diejenigen das Rennen machen, die die Möglichkeiten von digitalen ...