Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ich freue mich, den ersten Termin für unsere DDD Meetup Rhein/Main ankündigen zu können. Als erstes Thema möchten wir uns dem Event Storming widmen. Hierzu hat sich Marco Heimeshoff freundlicherweise bereit erklärt, einen Deep Dive in das Thema Event Storming zu geben.

Wie ich Marco kennengelernt habe, können wir uns auf spannende Einblicke und Diskussion freuen, die uns alle neugierig machen werden.

Abstract:

Die beliebteste und effizienteste Methode zur Modellierung nach Domain Driven Design ist das Event Storming. Durch kollaboratives Erforschen von Problemräumen und gemeinsamer Gestaltung alternativer Lösungen schaffen die Teilnehmer solcher Event Stormings in wenigen Stunden etwas, das mit anderen Methoden oft in vielen Tagen nicht erreicht werden kann. Aber Event Storming kann mehr als nur Prozessmodelle entwerfen. Mit Event Storming lassen sich Flaschenhälse im aktiven Prozess finden, neue Mitarbeiter ins Team integrieren, alternative Architekturen diskutieren und implementierungsnahe Modelle gestalten.
Ich möchte Euch einen Überblick über die vielen Einsatzmöglichkeiten von Event Storming für Domain Driven Design geben und gute wie auch schlechte Erfahrungen damit aus den letzten Jahre teilen.
Nach diesem Abend werdet Ihr garantiert neugierig darauf sein, es in Eurem Team auszuprobieren.

Bio:

Marco Heimeshoff is a trainer, coach and software developer from Germany. He co-organizes KanDDDinsky, a conference about the art of business software and founded the german DDD community in 2013.
Marco has an unhealthy relationship with Domain Driven Design, and won’t leave any stone unturned once you lend him an ear and sticky notes.
He believes that life long learning, focus on language and empathy are the three pillars of quality development. Frustration about the same old methods of working together and developing solutions lead him to Domain Driven Design, agile software development, functional programming and CQRS with event sourcing. With ten years of experience in these topics he helps teams to change and learn in all things from code to culture.